Fischingen wurde seiner Pilgertradition gerecht und empfing die Teilnehmer am Sonntag Nachmittag nach der mehr oder weniger langen Anreise im Refektorium mit einem Kuchenbuffet.

So gestärkt meisterten wir den Marsch durch die langen Klostergänge und den Aufstieg zur Bibliothek ohne Probleme. "Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe". Unter dieses Motto stellte Pater Meinrad bei seiner Begrüssung die Versammlung von Sängerinnen und Sängern, Organisten und Chorleitern aus dem ganzen Kanton Thurgau. Der geschäftliche Teil wurde unter der Leitung von Präsident Bruno Sauder speditiv abgewickelt.

Zur Ehrung der zahlreichen Sängerinnen und Sängern, die schon 35 Jahre und mehr in einem Kirchenchor mitsingen, und des Präsidenten, der bereits 10 Jahre im Vorstand des KKVT mitarbeitet, wanderte die Gruppe einen Stock tiefer in den Singsaal.

Jubilare KKVT 2007

Weitere Fotos im Fotoalbum...

Den Höhepunkt des Nachmittags erlebten wir bei der Vesper im oberen Chor der Klosterkirche. Zusammen mit den Benediktinern und dem Kirchenchor Fischingen, begleitet von virtuosen Orgelklängen sangen und beteten wir ein festliches Abendlob. Zum Ausklang waren alle nochmals ins Refektorium eingeladen. Die Gelegenheit zum Austausch wurde rege benutzt und die vom Kirchenchor Fischingen bereitgestellten Sandwiches und Kuchen wurden nach der Wanderung durchs Kloster und dem Treppensteigen mit Genuss verzehrt.

Béa Mory, Frauenfeld